Die Basler Fastenwähe ist ein brezelähnliches Gebäck aus einem reichhaltigen Hefeteig, das mit Kümmel bestreut wird. Die Fastenwähe ist eine Spezialität der Region Basel und wird ausschliesslich ab der zweiten Januarwoche bis kurz vor Ostern hergestellt. Dieser Zeitraum ist keinesfalls zufällig: In der abendländisch-christlichen Kultur umfasst die Fastenzeit den 40-tägigen Zeitraum zwischen Aschermittwoch und Ostern… weiterlesen →

Der 6. Dezember ohne Lebkuchen mit Nikolausbildchen oder ohne Grittibänz da würde manchen etwas von der vorweihnachtlichen Stimmung fehlen. Doch wer ist der Grittibänz Das Dialektwort «gritti» oder «grätti» heisst rittlings und ein Gritti ist ein alter Mann, der mit gespreizten Beinen geht. Der Grittibänz oder -benz, so fasst das Wörterbuch der schweizerdeutschen Sprache (Band.. weiterlesen →

05 Okt 2013
Oktober 5, 2013

Emulgator im Brot

0 Kommentare

Danke Mariella für deine spannende Frage! Ich bin Fan von euren Winzerbrot, nun musste ich feststellen dass ihr Emulgatoren verwendet ! Entspricht dieser Emulgator den Kriterien der veganen Ernährung? Mariella, ich darf dich beruhigen! Mono- und Diacteylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren ( also E 472e) werden durch eine chemische Reaktion von Mono- und.. weiterlesen →

18 Sep 2013
September 18, 2013

Lunch-Checks

0 Kommentare

Lunch … Bitte was ? „Nur schon das Wort «Lunch-Check». Das klingt nach Pausenapfel und Rabattmarke. Und erst das Design mit dem Retro-Chic einer alten Briefmarke. Und das Logo mit dem Reiz einer Kleinanzeige im «gelben Heftli» aus den siebziger Jahren. Direktor Ernst Schneider, graumelierter Herr in grauem Anzug mit hellgrauer Krawatte, sagt: «Eine renommierte.. weiterlesen →